DIE ALTEN UND DAS NETZ
Angebote und Nutzung jenseits des Jugendkults
Hrsg.: Kampmann, Birgit / Keller, Bernhard / Knippelmeyer, Michael / Wagner, Frank
ISBN: ISBN: 978-3-8349-2859-7, Gabler Verlag

Bei Gabler Verlag bestellen

Im Buch finden Sie den Beitrag:
Ansätze für die Ausgestaltung des e-POS bei der Silver Surfer Generation
Autoren: Norbert Wittmann (Vorstandsvorsitzender) und Cirk Sören Ott (Vorstand) von der Gruppe Nymphenburg Consult AG München


Kurzbeschreibung:
Das Einkaufen im Internet greift auf immer mehr Branchen über und breitet sich unter der Bevölkerung rasant aus. Unterschiedlichste Bevölkerungsschichten und Zielgruppen nutzen heute schon das Internet zum Kaufen (und Verkaufen) von Waren – auch die Silver Surfer Generation. Da es sich beim e-POS fast immer um eine „Parallelwelt“ zum klassischen POS handelt, und man es in vielen Branchen daher mit einem Cross-Channel-Shopping zu tun hat, kommt der zielgruppenkonformen Ausgestaltung von e-POS-Konzepten eine besondere Bedeutung zu. Insbesondere stellt sich die Frage: Wie muss der POS im Internet aufgebaut sein, damit er bei den Senioren gut ankommt und ihre Bedürfnisse bestmöglich trifft? Die expliziten – genauso wie die impliziten – Motive der „Silver Surfer Generation in Sachen e-Commerce werden dazu im Detail dargestellt. Einleitend für den obigen Themenschwerpunkt erörtern die (e)-POS-Spezialisten der Gruppe Nymphenburg, inwiefern die Senioren schon heute das Internet zum Einkaufen nutzen. Daran angeschlossen wird der Frage nachgegangen, wo die Klippen einer intensiveren Nutzung liegen und wie Widerstände abgebaut werden können (wichtige Stichworte sind hier ‚Sicherheit‘ und ‚Usability‘). Der Beitrag wird praxistaugliche Wege aufzeigen, wie das Interesse und die Nutzung des e-Commerce in der Generation 50plus merklich gesteigert werden kann.

Zurück